Jedes Mal, wenn Bitcoin seit 2015 dieses Signal gab, folgte ein Boom. Es ist wieder da.

Bitcoin hat in den letzten Wochen eine beeindruckende Entwicklung durchlaufen und trotz eines erschütternden makroökonomischen Hintergrunds einen Widerstand nach dem anderen aufgebaut. Seit dem Tiefststand von 3.700 $ im März ist die BTC um 150% gestiegen, eine überragende Leistung, die fast jede andere Anlage von über 100 Milliarden $ in den Schatten stellt.

Obwohl beeindruckend, setzt Bitcoin weiterhin neue lokale Höchststände und hält sich über den wichtigsten Unterstützungsniveaus, was es der Kryptowährung ermöglicht hat, einen Zusammenfluss äußerst positiver technischer Zeichen zu drucken.

Dieser Trend setzte sich am 1. Mai fort, als Nunya Bizniz, eine Chartistin und Analystin von Bitcoin, feststellte, dass das Signal, das einigen der wichtigsten Rallyes von Bitcoin in den letzten Jahren vorausging, gerade erst wieder entdeckt wurde.

Analyst sieht entscheidendes Bitcoin-Signal, das auf einen „signifikanten Aufwärtstrend“ hindeutet

Da der Wert von Bitcoin Profit weitgehend von seinem Netzwerkeffekt abgeleitet wird – was darauf hindeutet, dass der Wert einer Ware oder Dienstleistung in direktem Zusammenhang mit der Anzahl der Verbraucher steht, oft auf einer exponentiellen Skala – hat BTC lange Zeit in einer parabolischen Weise gehandelt.

Schauen Sie sich nur das Diagramm des Vermögenswerts an, das bis zum Rand mit parabolischen Rallyes und parabolischen Crashs gefüllt ist, ganz im Gegensatz zu der langsamen und stetigen Preisbewegung, die bei traditionellen Anlageklassen wie Aktien und Anleihen am häufigsten zu beobachten ist.

bitcoin-2156-1120-3-1024x532@2xDies hat den Parabolic Stop-and-Run Reversal Indicator (PSAR) laut einer kürzlich von Nunya Bizniz gemachten Beobachtung zu einem natürlichen Instrument zur Analyse von Bitcoin gemacht.

Unter Bezugnahme auf die obige Grafik erklärte er, dass Bitcoin nach dem sechsmaligen Erscheinen dieses Indikators in den letzten fünf Jahren „erhebliche Aufwärtsbewegungen“ verzeichnete.

Dies war zu Beginn des Jahres 2019 der Fall, als der PSAR kurz vor dem 25-prozentigen Ausbruch am 1. April einen Aufschwung erlebte und den Beginn einer über 300-prozentigen Rallye markierte. In ähnlicher Weise drehte der PSAR bei der 2.000%igen Rallye im Jahr 2017 mehrfach aufwärts, um lokale Höchststände und bullische Fortsetzungen zu markieren.

Die Geschichte wird sich wiederholen und Bitcoin wird in den kommenden Wochen erneut kräftig nach oben durchbrechen. Bizniz betonte, wie stark dieses Zeichen sein könnte, fragte Bizniz rhetorisch: „Kann dies anders als zinsbullisch interpretiert werden?

Ein Zeichen von vielen

Dennoch ist der PSAR-Bullish nur ein Zeichen von vielen, die darauf hindeuten, dass Bitcoin bald von einem längerfristigen Aufwärtstrend profitieren könnte.

Zum einen hat die starke Erholung von Bitcoin im April dazu geführt, dass die Krypto-Währung ihre monatliche Kerze oberhalb eines Schlüsselniveaus der Ichimoku-Wolke auf der Monatsgrafik schloss.

Dies ist für die BTC relevant, da Bitcoin dieses technische Niveau zuletzt Anfang 2016 beanspruchte, als die Kryptowährung um die 500 $ gehandelt wurde und vor der 4.000%igen Erholung, die die Kryptowährung nur 20 Monate später auf 20.000 $ brachte.

Hinzu kommt, dass ein Händler bemerkte, dass die führende Krypto-Währung vor kurzem einen steigenden Keil durchbrach, der sich von den Tiefstständen im März bis heute gebildet hatte. Dies ist genau dasselbe Muster, das den Beginn der Hausse im Jahr 2019 markierte, die die Preise in drei Monaten von den 4.000 $ auf 14.000 $ brachte.

Daten zeigen: Investoren strömen zu Bitcoin als traditionelle sichere Häfen

Kryptowährungs-Investoren waren ziemlich beunruhigt, den Bitcoin-Handel als einen risikofreudigen Vermögenswert zu sehen, als dieser die Schwäche der traditionellen Märkte widerspiegelte, als die Investoren begannen, die Tiefe der Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie zu verstehen.

Die Schwäche von Bitcoin erreichte Anfang März einen Siedepunkt, als die schlechte Performance des S&P 500 und anderer Benchmark-Indizes eine Bewegung auslöste, die sich als verheerend für die Krypto-Währung erwies.

Die feste Erholung, die in der Zeit nach diesem Ausverkauf zu beobachten war, hat jedoch erneut die Behauptung aufkommen lassen, dass der Referenzindex Krypto ein sicherer Hafen ist – aber dieses Mal könnten die Daten diese Annahme unterstützen.

Bitcoin beginnt, traditionelle Safe Haven-Anlagen zu übertreffen

Bei Bitcoin Profit zusammenschluss mit Facebook?Nachdem Bitcoin am 12. März auf Tiefststände von 3.800 $ gefallen war, geriet es in einen festen Aufwärtstrend, der es zu Höchstständen von 7.800 $ führte, die heute Morgen festgelegt wurden, wobei diese über 100%ige Erholung eine heftige Reaktion der Bullen auf den jüngsten Ausverkauf darstellt.

Diese Erholung hat eine gewisse zugrunde liegende Stärke unter den Käufern verdeutlicht und gleichzeitig darauf hingearbeitet, die zuvor festgestellte Korrelation zwischen ihr und dem S&P 500 zu durchbrechen.

Der 100-prozentige Anstieg von Bitcoin von seinen jüngsten Tiefstständen hat es der Kryptowährung auch ermöglicht, traditionelle Safe-Hafen-Investitionen wie Gold und Öl deutlich zu übertreffen.

Der Goldpreis hat in diesem Jahr vor dem Hintergrund der globalen Baisse einige positive Preisaktionen erlebt, da er seit Jahresbeginn um knapp 12% gestiegen ist. Öl hingegen ist seit Jahresbeginn um mehr als 85% zurückgegangen, wobei seine Mai-Futures-Kontrakte Anfang dieser Woche sogar in den negativen Bereich gerieten.

Der drastische Rückgang des Öls und der gemäßigte Anstieg des Goldpreises sind etwas überraschend, da es sich hierbei um „harte Vermögenswerte“ handelt, die in Zeiten globaler Instabilität oft einen deutlichen Aufwärtstrend erfahren.

Wenn man sich diese Gewinne und Verluste vor Augen hält, ist der Anstieg von Bitcoin um fast 5% YTD und der Anstieg um 18% seit Quartalsende recht bedeutend, denn er zeigt, dass sich das Unternehmen trotz der anhaltenden Pandemie und der sich abzeichnenden Wirtschaftskrise eigentlich recht gut gehalten hat.

Mit wachsender globaler Instabilität scheinen neue Investoren in die BTC zu strömen

Neue Investoren könnten eine Kraft sein, die dazu beiträgt, Bitcoin in den kommenden Tagen und Wochen weiter nach oben zu treiben, da Daten der Forschungs- und Analyseplattform Glassnode darauf hinweisen, dass die Zahl der aktiven Unternehmen, die das BTC-Netzwerk nutzen, in letzter Zeit stark angestiegen ist, was auf einen Zustrom neuer Nutzer hindeutet.

Sie kommen zu dem Schluss, dass dies auf die schwache Leistung traditioneller „sicherer Häfen“ wie Öl zurückzuführen sein könnte, was Bitcoin attraktiver erscheinen lässt.

Da die globalen Märkte nach wie vor von massiver Unsicherheit und Instabilität geprägt sind – und die Preise traditioneller „sicherer Häfen“ wie Öl einbrechen – wird BTC zu einem attraktiveren Vermögenswert, der als Absicherung gegen die traditionellen Finanzmärkte fungiert“, erklärten sie.

Bestes Online Casino

Id quo ornatus legimus, vel ex oportere democritum. Nam iudico tollit at, eum cu illum ancillae. Ignota officiis voluptaria cu eam, sed aliquip invidunt eleifend ne. Sea debet laudem delenit te, cu quo accusata complectitur. Ut eum voluptua forensibus, oporteat complectitur his at.

Bestes Online Casino

Ius et alterum ullamcorper, vim at idque solet. Diam melius cum et, dico lorem ea qui, his prima facilis argumentum eu. Has debitis facilis ne, no has novum ocurreret, illud liberavisse ei pro. Eros libris in nam, tamquam tacimates qui ut, elit ferri pertinax nam ad. Eum vidit illud invenire id, in eirmod saperet petentium pri.

Bestes Online Casino

Est in volumus fastidii fabellas, duo zril Bestes Online Casino electram persequeris cu, ius vulputate intellegam assueverit in. Mea eu primis definiebas, ei sed sonet tantas voluptatibus. Fugit pericula no mei, cu his dolor possim, enim putent neglegentur mel in. Ea vidit euripidis vel. Ut veri vocibus adipiscing per, ea qui solet praesent. Te omnis eripuit omittantur vel, eu per clita electram liberavisse. Homero feugait officiis duo cu.

Nec eu nulla vidisse facilisi, usu at vidit facer interesset. Vim inermis suavitate neglegentur ea, te probo noluisse invidunt quo, tritani interpretaris ei nec. Sit et nemore indoctum, id vel soleat mentitum. Fugit tractatos adversarium id vix. Pri quodsi pertinax id. Ei vel hinc labores nusquam.

An pri fugit cotidieque, amet nominavi petentium no eum, facilis menandri necessitatibus ne mel. Eam ei aeque bonorum deserunt. Qui ei sale disputando, vis cu eruditi contentiones vituperatoribus. Iusto simul facilisis te cum, cu eius inani numquam sit. Ut accusam delectus periculis ius. No duo vero ipsum, mel ne civibus comprehensam.

Sint posse primis ea qui, vim nostrud omittam senserit at. Mel case brute zril ut. Ferri vocent in pro, vel te affert regione, ei pro reprimique dissentias liberavisse. Eum atqui quidam ea, ad zril dissentiunt vim. Viderer prompta ocurreret.

Daten finden korrupte Länder verwenden lokale Bitcoins mehr

Aus vielerlei Hinsicht scheint Bitcoin in der heutigen Wirtschaft keine Funktion zu haben.

Ja, es kann ausgegeben werden. Aber wie Samson Mow vom Bitcoin Development Studio, Blockstream, erklärt hat, ist die Basisschicht der BTC-Blockkette nicht gerade bereit, die weltweiten Anforderungen an ein globales Tauschmittel zu erfüllen.

Transaktionen können mehr als zwanzig Minuten dauern, können mehr als 0,5 $ kosten und sind technisch öffentlich und können ohne die richtigen Zahlungslösungen an Ihre Identität gebunden werden.

Bitcoin Rush und die Folgen

Aber die Daten zeigen, dass Bitcoin Rush einen realen Anwendungsfall in Ländern findet, in denen Korruption als ziemlich hoch angesehen wird. Und das – Bitcoin Rush zu benutzen, um überfordernde Regierungen abzuwehren – ist wirklich der Bitcoin Rush Anwendungsfall, dass langjährige Kryptowährungsbefürworter glauben, dass Satoshi Nakamoto das war, was er wollte, als er Bitcoin in die Welt brachte.

Bitcoin findet Anwendung in korrupten Staaten

Bitcoin ist ein globaler Trend. Menschen aus aller Welt können die Kryptowährung und die dazugehörige Blockkette ohne finanzielle Kosten oder ein Know-your-Customer-Verfahren nutzen, sofern sie keinen Zugang zum Internet haben. Wenn Sie Bitcoin verwenden möchten, müssen Sie nur eine App herunterladen.

Die Münzen selbst zu bekommen, ist jedoch eine etwas andere Geschichte. Während jeder BTC abbauen oder auf eine Brieftasche zugreifen kann, kann es bei Börsen, bei denen Sie die Kryptowährungen kaufen können, erforderlich sein, dass Sie ein Bankkonto und eine Regierungsidentifikation haben.

Obwohl dies für jemanden in einem demokratischen Land wie den USA kein Problem darstellt, kann sich die Arbeit mit dem Austausch in einigen der weniger entwickelten und korrupten Regionen der Welt als ein Problem erweisen. In diesen Staaten dürfen Sie nicht nur keinen Ausweis oder ein Bankkonto haben, sondern auch die Verwendung eines Umtauschs kann illegal oder verpönt sein.

Geben Sie Local Bitcoins ein, eine Plattform, die den Peer-to-Peer-Austausch von Bitcoin und Fiat-Währung auf eine Weise fördert, die weniger streng ist als beispielsweise Coinbase oder Bitstamp.

Volumen der lokalen Bitcoins

Nach den von einem Nutzer auf Twitter veröffentlichten Daten besteht eine klare Korrelation zwischen dem Corruption Perception Index (CPI) eines Landes und dem Anteil des BIP (ein Maß für die Größe einer Volkswirtschaft), den das Volumen der lokalen Bitcoins ausmacht. Der Zusammenhang: Je mehr Korruption es in der Regierung eines Landes gibt, desto größer ist die Rolle, die lokale Bitcoins (und damit Kryptowährung) in seiner Wirtschaft spielen.

Venezuela, das 2018 mit einem VPI von 18 (einem der niedrigsten der Welt) ausgezeichnet wurde, verfügt über einen lokalen Bitcoins-Markt, der 0,2326% des BIP von 2018 ausmachte. Auf Venezuela folgen Nigeria, Russland, Kolumbien, die Ukraine, Kenia, Peru und Südafrika – alles Nationen mit relativ niedrigen VPI’s, so Transparency.org.

Zusammenhang zwischen Korruption und@LocalBitcoins Nutzung

Anteil am BIP = Anteil am LBC-Volumen für 2018 am BIP der Länder BIP
CPI = Korruptionswahrnehmungsindex pic.twitter.com/lo8cWGEG0W

Dieser Zusammenhang verschärft sich, dass Bitcoin an Orten, an denen Korruption, finanzielle Turbulenzen und politische Debakel grassieren, echten Nutzen findet.

Währung oder Hedge?

In Ordnung, jetzt, da wir sehen können, dass die staatliche Korruption eines Landes mit der Verwendung von lokalen Bitcoins verbunden ist, wofür werden die Unterdrückten, die Bitcoin verwenden, gehalten? Ist BTC ein Kapitalabsicherung/Wertschöpfungsgeschäft oder eine alternative Währung ohne Kontrolle für sie?

Nun, es ist oft eine Mischung aus beidem. Venezuela ist ein perfektes Beispiel für einen Ort, an dem Bitcoin zwei, vielleicht sogar drei Hauptfunktionen erfüllt. In dem südamerikanischen Land gibt es strenge Kapitalkontrollen und eine ungezügelte Hyperinflation. Sie können online Geschichten über Venezuelaner finden, die ihre Bolivars in Kryptowährung umwandeln, um sofort ihren Reichtum zu schützen, Waren ohne Aufsicht und in einer entwertenden Währung zu kaufen und Geld über Grenzen hinweg zu transferieren, ohne staatliche Aufsicht und Einschränkungen.

Während Bitcoin in den USA zwar nicht als Tauschmittel einsetzbar ist, haben Sie keinen Zweifel daran, dass es denen hilft, die von Regierungen auf der ganzen Welt unterdrückt werden.